Hinweise und FAQ

FAQ

Bei unseren Webseiten handelt es sich um eine reine Vermittlungsplattform für selbstständige Escort Damen. AVA Escort wird ausschließlich als Vermittler zwischen Ihnen und den selbstständigen Begleitpersonen tätig. Alle Escort Damen handeln im eigenem Namen und auf eigene Rechnung. Sie sind neben ihrem Studium, ihrer Ausbildung oder beruflichen Tätigkeit gewerblich selbstständig tätig.

AVA Escort  vermittelt weder einen illegalen, noch Sittenwidrigen oder unmoralischen Service. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich für die zeitliche befristete Gesellschaft der selbstständigen Begleitperson. Die Gestaltung der gebuchten Zeit obliegt der gemeinsamen Entscheidung der Escort Dame und Kunden. Einen Hinweis zu den unterschiedlichen Interessen und Vorlieben der Damen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Sedcard.

 

Unsere Agentur ist täglich von 10,00 Uhr bis 20,00 Uhr telefonisch unter der
+49 1523 7091369 erreichbar. Anfragen per E-Mail oder Kontaktformular sind natürlich ebenso und rund um die Uhr möglich.
Bitte beachten sie aber, dass unsere Damen nebenher einen Beruf oder Studium nachgehen. Wir empfehlen daher unseren Kunden die Anfrage so früh wie möglich zu stellen, damit Ihre Wunsch Dame auch verfügbar ist.
Auch kurzfristige Buchungsanfragen sind für unsere Escort Agentur kein Problem. Allerdings kann es bei sehr spontanen Anfragen dazu führen, dass wir Ihnen nicht immer den Wunsch nach Ihrer Favoritin erfüllen können. Da wir aber alle Damen persönlich kennen, werden wir Sie gern bei der Wahl einer anderen Escort Dame beraten.

Das Absenden einer Buchungsanfrage an uns per Online – Formular oder eMail stellt lediglich eine Kontaktaufnahme dar und keine verbindliche Buchung. AVA Escort teilt dem Interessenten die Verfügbarkeit der selbständigen Escort Dame mit und klärt mit diesem dann alle notwendigen Details ab. Selbstverständlich leiten wir die Vorstellungen und Wünsche des Interessenten an die selbständige Escort Dame (Begleitdame) weiter.

Die auf unseren Internetseiten aufgeführten Honorare verstehen sich nicht als „Entgelt“ für bestimmte „Dienstleistungen“, sondern ausschließlich als Vergütung für die aufgebrachte, gemeinsame verlebte Zeit mit der Escort Dame (Begleitdame).

In der Regel wird der Dame das Honorar am Anfang des Treffens in bar in einem unverschlossenen Umschlag übergeben.
In bestimmten fällen kann eine Anzahlung jedoch nötig sein. Dies können sie den nächsten Abschnitten entnehmen.

Es können auch Reisekosten entstehen wenn die Dame aus einer anderen Stadt anreisen muss. Sie können grundsätzlich die Escort Dame (Begleitdame) an jedem beliebigen Ort der Welt treffen. Kosten für Flugticket und Bahnkarten berechnen sich individuell nach Reiseziel, Saison, und Buchungsfristen. Erhöht sich nach Abschluss der Buchung die Kosten für Flug- oder Bahnticket, so trägt der Kunde diese Kosten ebenfalls.

In der Regel erfolgt die Zahlung in bar durch Übergabe eines unverschlossenen Briefumschlags zu Beginn der Verabredung durch den Gast an die selbstständige Escort Dame.

Eine Anzahlung ist notwendig wenn die Dame eine längere Anreise  zu dem vom Kunden gewünschten Ort auf sich nimmt. In diesem Fall ist eine Anzahlung von 30% des Honorars zzgl. Fahrtkosten auf das Fremdgeldkonto der Agentur erforderlich. AVA Escort (Vermittlungsagentur) hat von der selbstständigen Escortdame eine Geldempfangsvollmacht.

Über die Möglichkeiten wie Sie die Anzahlung an die Vermittlungsagentur tätigen können, informieren wir Sie dann telefonisch, per Messenger oder E-Mail.

Sollten sie eine Dame außerhalb Ihrer Homebase buchen wollen, können  Reisekosten anfallen.
Diese sind der jeweiligen Honorartabelle der Damen zu entnehmen.

Eine Anzahlung kann dann fällig werden wenn sie z.B eine Dame als Reisebegleitung buchen oder ein Date weiter weg Ihrer Homebase möchten.
Die Anzahlung dient der Sicherheit der Dame da in diesen Fällen eine Planung im Voraus notwendig ist. Die Anzahlung Beträgt dann 35 % der Gesamtsumme.

Es kann natürlich immer mal vorkommen, dass Sie aus wichtigen beruflichen oder privaten Gründen verhindert sind.
Wir bitten sie uns dann umgehend zu Informieren und helfen Ihnen gerne einen neuen passenden Termin mit Ihrer Wunsch Dame zu finden.
Sollte es Ihnen doch einmal nicht möglich sein so rechtzeitig (weniger als 24 Stunden vor dem Date) zu stornieren, müssen wir leider 35 % der Vergütung für die Zeit der Reservierung fordern, um die von Ihnen gebuchte Escortdame entsprechend zu vergüten. Sie haben aber auch die Möglichkeit den Betrag mit einer späteren Buchung verrechnen zu lassen. DIes dient der sicheren Planung unserer Damen, die dieser Tätigkeit alle nicht Hauptberuflich nachgehen und sich meist extra frei nehmen oder planen.
Sollten sie während des Treffens merken, das die Chemie nicht stimmt und der Funke einfach nicht überspringt, bitten wir sie uns umgehend, am besten telefonisch zu kontaktieren. So können alle Beteiligten eine Lösung finden.
Bitte denken sie das in diesem Falle eine kleine Aufwandsentschädigung für die Dame anfällt. Dies kann aber immer individuell besprochen werden, mindestens fallen aber 100 Euro Entschädigung an.

Muss es immer ein fünf Sterne Hotel sein?
Nein, sollten sie ein passendes Hotel suchen stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung gerne zur Seite um etwas passendes für Ihr perfektes Date zu finden.
Viele unserer Damen bieten auch Hausbesuche an, dies können sie der jeweiligen Setcard der Dame entnehmen.

Die Dauer des Treffens kann individuell gewählt werden und auch spontan verlängert werden. Die Mindestbuchungsdauer beträgt aber zwei Stunden. All dies können sie unserer Honorartabelle entnehmen.

Alle Angaben, die wir von Ihnen für die Buchung einer Verabredung erhalten, werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und ausschließlich für die gewünschte Serviceleistung verwendet.
Genau das gleiche gilt aber auch für unsere Escortdamen.
Wir bitten sie, von privaten Fragen oder gar dem Wunsch nach einer privaten Nummer abzusehen. Dies bringt unsere Damen immer wieder in unangenehme Situationen und in Bedrängnis.
Der Austausch von privaten Adressen wie Anschrift, Telefonnummern oder E-Mail-Kontakten ist ausdrücklich nicht erwünscht.

Leider kommt es vor, dass Kunden oder sogar Mitbewerber es besonders lustig finden, Dates zu fingieren und eine Escortdame zu reservieren und die Begleitpersonen „ins Leere“ laufen lassen. Wir distanzieren uns strengstens von derartigen Aktionen und teilen rein vorsorglich mit, dass wir dieses, besonders den Begleitpersonen gegenüber, krasse Fehlverhalten zivil- und strafrechtlich mit aller Schärfe konsequent verfolgen.